KlausurRäume

In den Kloster-Gemeinschaften der Zisterzienser war so gut wie alles geregelt: Beten und Arbeiten, Essen und Trinken, Kleidung und Schlafen. Es gab auch Vorschriften dafür, wer Tischdienst hatte oder wie die Klosteranlage aussehen sollte. Kommt mit auf spannende Zeitreisen in die geregelte Welt der Mönche und erfahrt was WC´s und Fußbodenheizung damit zu tun haben.
Die folgenden Angebote dauern ca. 1,5 Std und sind für mind. 10 bis max. 25 Personen zwischen 5 und 100 Jahren geeignet:

Einmal Mönch sein
Für kurze Zeit könnt ihr in die Rollen der Klosterbrüder oder -schwestern schlüpfen, in schwarz-weißen Kutten wandeln, den Kloster-Alltag mit Aufgaben und Regeln kennenlernen.

Geheimnisvoll und schön
… ist es im Kloster besonders abends. Nur mit Taschenlampen ausgestattet, erkunden wir klösterliche Räume und dunkle Ecken.

Planquadrat Kloster
Hier war man ausgerüstet mit Idealplan und Bauschema. Im Anschluss an einen Klausur-Rundgang werdet ihr mit Kompass und Holzmodulen Michaelstein nachbauen, Lage und Räume “begreifen” können.

„Bete und Arbeite“ -  „Ora et labora“
Das Motto des Klosterlebens lässt sich an manchen Mauern noch erkennen. Sucht und findet Spuren von Kirche, Ställen, Getreidelagern oder Schreibstuben!