Musikinstrumente für eine Patenschaft

Orgel von Friedrich Wilhelm Wäldner

Wäldner-Orgel im Refektorium

Notwendige Restaurierungsmaßnahmen
Nach verschiedenen Baumaßnahmen im Umfeld der Orgel in den 2000er Jahren befindet sich die Orgel nun leider in einem nicht spielbaren Zustand.
Damit das Instrument wieder erklingen kann, ist unter  anderem die sorgfältige Reinigung der gesamten Orgel, des Gehäuses, der Balganlage und aller innerhalb des Orgelgehäuses befindlichen Teile, das Abdichten von Windkanälen sowie das Nachregulieren und Nachstimmen erforderlich.

Kosten für Restaurierung und Standortveränderung der Balganlage:
ca. 20.000 €.

Tafelklavier von Christopher Ganer, London um 1785

Tafelklavier von Christopher Ganer
Schaden am Schallboden

  

Beschreibung des Schadens
Der erhaltene Schallboden, das heißt eine über dem Saitenbezug liegende sehr dünne, mit grüner Seide bespannte Holzplatte, ist eine absolute Besonderheit: Bei vielen vergleichbaren Tafelklavieren ist dieses Zubehörteil in Unkenntnis seiner Funktion im Laufe der Zeit verloren gegangen. Diese Holzplatte weist einen Riss auf, und die sehr feine Seide ist verschmutzt und brüchig.

Notwendige Restaurierungsarbeiten:

  • Abnehmen der Seidenbespannung von der Holzplatte, Reinigung, nähtechnische Sicherung, Wideranbringen an Holzplatte
  • Holzmäßige Restaurierung des Schallbodens

Restaurierungskosten
Textilrestaurierung                            3.500,00 €
Holzrestaurierung                                800,00 €

Polyphon-Wandautomat Typ 65 der Fa. Polyphon Musikwerke AG, Leipzig um 1900

Der Musikautomat in der Ausstellung

Der Musikautomat befindet sich bereits in der Ausstellung, er kann aber noch nicht in Betrieb genommen werden. Das Ziel besteht darin, dass – wie früher - bei Geldeinwurf Musik von der Lochplatte erklingt.

Beschreibung des Schadens
Die Mechanik ist nicht voll funktionsfähig, einige Schäden am Gehäuse sind vorhanden.

Notwendige Restaurierungsarbeiten:

  • Ergänzen von drei doppelläufigen Abstandsrädern am Plattenarm
  • Neuanfertigen der Mittelachse und Positionieren der selbigen
  • Rekonstruieren der unteren Distanzrädchen
  • Holzmäßige Restaurierung des Gehäuses am Kurbellager
  • Ergänzen der Schlüsselrosette

Restaurierungskosten
1.500,00 €

Interesse an einer Patenschaft für die Musikinstrumente?

Hier erfahren Sie mehr!